Startseite
 >  >  >
Notwendige Unterlagen für Adoptionen durch ausländische Staatsbürger in China
2012-05-29 22:28:15

Wenn Ausländer in China ein Kind adoptieren wollen, soll der Antragsteller über die Regierung des eigenen Landes des Antragstellers oder über die von dessen Regierung mit der Adoption beauftragte Organisation (folgend als ausländische Adoptionsorganisation abgekürzt) an die von der chinesischen Regierung beauftragte Adoptionsorganisation (folgend als chinesische Adoptionsorganisation abgekürzt) einen Antrag auf Adoption weitergeben und Bescheinigungen vorlegen, die von den Behörden für auswärtige Angelegenheiten oder von dem von den Behörden für auswärtige Angelegenheiten mit der Adoption beauftragten Notariat des eigenen Landes des Antragstellers sowie von der chinesischen Botschaft oder dem Konsulat in dem oben genannten Land beglaubigt sind:

1. Antrag auf Adoption (international);

2. Geburtsurkunde;

3. Familienstandsurkunde;

4. Bescheinigungen über den Beruf, das Einkommen sowie das Vermögen;

5. Gesundheitszeugnis;

6. Zeugnis darüber, ob der Antragsteller vorher strafrechtlich auffällig wurde;

7. Bescheinigung darüber, dass die zuständigen Behörden des eigenen Landes des Antragstellers mit der Adoption einverstanden sind;

8. Berichte über die Familie, inklusive des Status des Antragstellers, der Rechtmäßigkeit und Angemessenheit der Adoption, der familiären Situation und der Krankheitsgeschichte, der Motivation für die Adoption sowie Nachweise darüber, ob der Antragsteller zur kindgerechten Erziehung und Versorgung in der Lage ist. 

[Print] [Close]
Produced By 大汉网络 大汉版通发布系统