Über Zhejiang
Überlick
Infrastruktur
Wirtschaftsentwicklung
Öffnung nach außen
Über die Städte
 
   
Startseite
 > Über Zhejiang > Über die Städte > Stadt Shaoxing
Stadt Hangzhou
Stadt Huzhou
Stadt Jiaxing
Stadt Jinhua
Stadt Lishui
Stadt Ningbo
Stadt Quzhou
Stadt Shaoxing
Stadt Taizhou
Stadt Wenzhou
Stadt Zhoushan
Stadt Shaoxing

I. Überblick

1. Naturgeografie

Geografische Lage: Shaoxing befindet sich an der ostchinesischen Küste. Sie liegt zwischen 29°14′- 30°16′nördlicher Breite und 119°53′- 121°13′östlicher Länge. Im Nordosten ist ein Netzwerk von Kanälen und Flüssen, Flachland im Küstengebiet, im Westen dagegen hügeliges Gelände und Berggelände.

Klima: Die Stadt Shaoxing befindet sich in der Übergangszone zwischen mittel- und nordasiatischer subtropischem Monsunklima mit charakterischem Monsunklima, klar abgegrenzten Jahreszeiten, reichen Niederschlägen, reichem Sonnenschein, Humidität und gemäßigtem Klima. Das Tieflandklima der „drei Becken“ hat seine Besonderheiten. Als Lokalmikroklima ist es reich an Ressourcen. Aber Überschwemmung, Dürre, Tieftemperatur und Kälteschäden sind häufig. Die mehrjährige Durchschnittstemperatur beträgt 16,5℃,der mehrjährige Niederschlag im Durchschnitt 1438,9 mm,die jährliche Sonnenscheindauer im Durchschnitt 1895,0 Stunden. 

2. Administrative Gliederung: Mit einer Länge von 130 km in der Ost-West-Richtung und einer Breite von 116 km in der Nord-Süd-Richtung hat der Großraum eine Gesamtläche von 7901 qkm. Ihm unterstehen die Landkreise Shaoxing, Städte Zhuji, Shangyu, Shengzhou, Landkreis Xinchang und Stadtbezirk Yuezhou.

3. Bevölkerung: Nach Statistik des polizeilichen Jahresberichtes über die Bevölkerung zählte der Großraum zum Jahresende 4,3706 Millionen Einwohner, darunter männlich 2,2010 Millionen, weiblich 2,1696 Millionen,jeweils 50,4% bzw. 49,6% von der Gesamtbevölkerung. Der Großraum zählte eine Stadtbevölkerung von 1,3997 Millionen. Mit 32,0% von der Gesamtbevölkerung stieg diese um 0,8 Prozentpunkt. Zum Jahresende zählte der Großraum vorübergehende Wohnbevölkerung (Kurzaufenthalt über einem Monat) 1,3417 Millionen mit einem Zuwachs von 33,9% im Jahresvergleich. Nach der Statistitk der Kommission der Bevölkerung und der Familienplanung betrug die Geburtenrate im Großraum im Jahr 2008 6,84‰, Sterblichkeitsziffer 6,96‰, natürliche Bevölkerungswachstumsrate -0,12‰.

II. Industrielle Wirtschaft

1. Industrielle Struktur: Was die drei Sektoren betraf, betrug der Wertzuwachs des primären Sektors 11,665 Milliarden Yuan mit einem Plus von 3,0%, der des sekundären Sektors 132,912 Milliarden Yuan mit einem Plus von 8,9%, der des tertiären Sektors 77,718 Milliarden Yuan mit einem Plus von 10,1%. Der Anteil vom tertiären Sektor stieg erheblich. Die Anteile von primärem, sekundärem, tertiärem Sektor im Bruttoinlaandsprodukt wurde von 5,4 : 60,7 : 33,9 im vorhergehenden Jahr auf 5,2 : 59,8 :35.0 verändert.

2. Charakteristische Industiezweige:

1) Produktionswirtschaft: Textil- und Chemiefaserindustrie, Qualitätsreisweinbrauerei, Maschinenbauindustrie, pharmazeutische und chemische Industrie, Leichtindustie, Möbelindustrie, elektronische Informationstechnologie;

2) Handelswesen;

3) Tourismus;

4) Landwirtschaft;

5) Bauwesen.

3. Hauptsächliche wirtschaftliche Indikatoren:

1) Nach erster Rechnung erreichte der Großraum Shaoxing im Jahr 2008 den Bruttoproduktionswert von 222,295 Milliarden Yuan. Gerechnet nach vergleichbaren Preisen stieg der Wert um 9,0% im Jahresvergleich. Das gesamte Wirtschaftsvolumen stand an achter Stelle im Yangtze-Delta-Gebiet und blieb an vierter Stelle in der ganzen Provimz. Das Pro-Kopf-Bruttoinlandsprodukt des Großraums überstieg 50 Tausend Yuan und erreichte 50909 Yuan (gerechnet nach registrierter häuslicher Kopfzahl). Gerechnet nach dem durchschnittlichem Wechselkurs im Jahr 2008 überstieg das Pro-Kopf-Bruttolandsprodukt 7000 US-Dollar und erreichte 7330 US-Dollar. Fünf von den sechs Landkreisen, Städten und Stadtbezirk haben „Pro-Kopf-Bruttoinlandsprodukt >5600 US-Dollar“ erzielt. Darunter erreichte der Landkreis Shaoxing 12292US-Dollar. Was die drei Sektoren betraf, betrug der Wertzuwachs vom primären Sektor 11,665 Milliarden Yuan mit einem Plus von 3,0%, der vom sekundären Sektor 132,912 Milliarden Yuan mit einem Plus von 8,9%, der vom tertiären Sektor 77,718 Milliarden Yuan mit einem Plus von 10,1%. Der Anteil vom tertiären Sektor stieg erheblich. Die Anteile von primärem, sekundärem, tertiärem Sektor im Bruttoinlaandsprodukt wurde von 5,4 : 60,7 : 33,9 im vorhergehenden Jahr auf 5,2 : 59,8 : 35.0 umgestellt.

2) Haushaltseinnahmen wuchsen stetig. Das ganze Jahr durch erreichten die Gesamthaushaltseinnahmen 27,465 Milliarden Yuan mit einem Plus von 15,8% im Jahresvergleich. Darunter Haushaltseinnahmen der lokalen Regierung 14,360 Milliarden Yuan mit einem Zuwachs von 17,6%. Das Steueraufommen von hauptsächlichen Steuerkategorien stieg stetig an. Die Steuereinnahmen von Mehrwertsteuer und Gewerbesteuer stiegen jeweils um 11,5% bzw. 9,2%, die von Körperschaftssteuer und Einkommenssteuer jeweils um 18,9% bzw. 21,1%.

3) Die Preissteigerungsrate ging etwas zurück. Das ganze Jahr durch stieg im Großraum das gesamte Endverbraucherpreisniveau um 5,0% an. Die Steigerungsrate ging acht Monate hintereinander zurück. Darunter stieg der Preis für Lebensmittel um 4,0%, der von medizinischer Versorgung sowie Pflegemittel- und Produkten um 8,3%, der für Wohnen um 4,2%, der für Haushaltsgeräte sowie Diestleistungen um 4,0%, der für Alkohol-  und Tabakwaren um 2,0%. Der Fabrikpreis für Industriewaren stieg im Großraum um 2,8%, der Bezugspreis für Rohstoffe, Brennstoffe und Energie um 10,7%

Die Lage der städtischen Beschäftigung blieb stabil. Im Jahr 2008 kamen im Großraum 72800 neue städtische Beschäftige hinzu. 124% der von der Provinzregierung erteilten Zielaufgabe wurden erfüllt, darunter im Stadtgebiet 19100 mit 141% von der Zielaufgabe. Im Großraum sind 34400 Freigesetzte und Arbeitslose wiederbeschäftigt. Damit wurden 151% der von der Provinzregierung zugewiesenen Zielaufgabe erreicht, darunter im Stadtgebiet 11600 mit 182% von der Zielaufgabe. Im Großraum wurden 6952 bei der Beschäftigung in Schwierigkeiten geratenen Personen zur Wiederbeschäftigung verholfen. Damit wurden 129% von der Zielaufgabe erreicht, darunter im Stadtgebiet 1822 mit 126% von der Zielaufgabe. Im Großraum betrug die registrierte städtische Arbeitslosenquote 3,45%. 





[Drucken] [Schließen]
Produced By 大汉网络 大汉版通发布系统