Arbeiten in China
Aus- und Einreise
Anleitungen für die in China studierenden Ausländer
Tourismus
Arbeiten in China
Heirat und Adoptionen
Immigration und Ansiedlung
Einstellung der ausländischen Experten
 
   
Startseite
 > Service für Ausländer > Persönlicher Service > Arbeiten in China
Arbeiten in China
Bulletin über die Einführung der Übersee-Exzellenten in die Provinz Zhejiang im Jahr 2014.

Das Spezielle Büro der Zhejiang Provinz für Einführung der Übersee-Exzellenten

Übersee-Exzellenten sind besondere Ressourcen für den Innovationstrieb und die Transitionsentwicklung.

In den letzten Jahren haben das Provinzparteikomitee und die Provinzregierung die  Personal-Strategie weitergehend durchgeführt. Unter der Berücksichtigung der Transformation und der Bedürfnisse der strategischen Entwicklung der aufstrebenden Branchen werden verschiedene Übersee-Exzellente eingeführt. Eine gute Atmosphäre von der Einführung der Übersee-Exzellenten herrscht in der ganzen Provinz. Um die Einführungsarbeit kontinuierlich durchzuführen, die Forderung der Zentralreigierung zu erfüllen und in Anlehnung an  „Planung zur tatkräftigen Durchführung der Einführung von den Übersee-Exzellenten“, „Vorläufige Maßnahmen zur Einführung der Übersee-Exzellenten der Provinz Zhejiang “ von dem Provinzparteikomitee und von der Provinzregierung wird der Plan zur „Einführung der tausenden Übersee-Exzellenten“ jetzt wie folgt vorgestellt:  

1. Einführungsgegenstand und Schwerpunkt

Von den wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungsbedürfnissen der Provinz Zhejiang ausgehend werden akademische Pionier, technische Pionier und hoch qualifiziertes innovatives Personal eingeführt, die über führende wissenschaftliche und technologische Fähigkeiten, selbstständiges Geistigeseigentum, Forschungsergebnisse mit Industrieentwicklungspotentialen vefügen. Die einzuführenden Personen sollen imstande sein, Schlüsseltechnik durchzubrechen, High-Tech-Industrie zu entwickeln sowie aufstrebende Disziplinen zu leiten. Innovatives Personal aus strategischen aufstrebenden Branchen wie neue Energie, Bio-Medizin, neue Materialien, Vernetzung, moderne Herstellung der Ausrüstung, Energieeinsparung und Umweltschutz, neue Energie-Fahrzeuge, Meeresentwicklung, Kernkraftindustrie usw. und Personal, das zu großen Innovationsprojekten, Schlüsseldisziplinen, Schlüssellaboren und anderen dringend benötigten Plattformen gehört, werden vor allem eingeführt. Ferner wird das in Bereichen der Geistes-und Sozialwissenschaften, der Kultur und der Kunst sowie des Wirtschaft-und Finanzmanagement dringend gebrauchte hoch qualifizierte Personal weitergehend eingeführt. Im Einzelnen geht es um folgendes: führendes Personal in Bereichen der Geistes-und Sozialwissenschaften, der Kunst und Literatur, der kulturellen Kreativität und des kulturellen Industriemanagements, der modernen Medien und neuen Netztechnologien und hoch qualifiziertes Personal auf dem Gebiet des Wirtschaft- und Finanzmanagements, der Risiko-Investition, des internationalen Handels (einschließlich des internationalen Handelsrechts, Wirtschaft, Schutz des geistigen Eigentums) usw.

2. Bewerbungstypen

Die Bewerber werden in zwei Type eingeteilt: innovatives Personal und unternehmerisches Personal. Das „innovative Personal“ bezieht sich auf die Übersee-Exzellenten, die sich mit der wissenschaftlichen Forschung und technologischer Innovation an Universitäten, in Forschungseinrichtungen und Unternehmen der Provinz Zhejiang beschäftgen. Nach deren Diensteszeit jedes Jahr in China werden die Projekte in langfristige und kurzfristige (auch als "Seagull-Plan" benannt) geteilt. Innovatives Personal aus den Bereichen der Geistes-und Sozialwissenschaften, der Kultur und Kunst, sowie des Wirtschafts-und Finanzmanagements gehören zu langfristigen Projekten. Mit unternehmerischem Personal werden diejenigen Übersee-Exzellenten gemeint, die High-Tech-Unternehmen in unserer Provinz eröffnen (leiten). Außerdem werden durch die Plattform „Tausend ausländische Experten“ ausländische Experten weiter eingeführt, die langfristig in der Provinz Zhejiang Innovationen durchführen.

3. Bewerbungsvoraussetzungen

 3.1 Die Voraussetzungen des innovativen Personals für langfristige Projekte

A. Die Voraussetzungen für innovatives Personal im Bereich der Naturwissenschaft und Ingenieurtechnik

 1. Im Allgemeinen sollen sie im Ausland den Doktortitel bekommen.

 2. Sie sollen als Gelehrte oder Wissenschaftler in ausländischen bekannten Hochschulen oder Forschungseinrichtungen als außerordentliche Professor und Professor oder in vergleichbaren Positionen tätig sein oder als qualifiziertes  technisches Personal bzw. als Managementspersonal einen Führungsposten in berühmten internationalen Unternehmen oder Organisationen innehaben.

 3. Sie sollen über höhere Innovationsfähigkeit verfügen. Ihr Forschungsstand -und Entwicklungsstand sowie ihre Forschungsergebnisse werden von Fachkollegen anerkannt und sollen das führende Niveau im In-und Ausland erreichen.

B. Die Voraussetzungen für innovatives Personal im Bereich der Geistes-und Sozialwissenschaften sowie Kultur und Kunst.

 1. Der Bewerber sollte mit der chinesischen Kulturpolitik und mit chinesischen Gesetzen vertraut sein und sie durchführen. Er sollte über höhere kulturelle Innovationsfähigkeit und über hohes Forschungsniveau verfügen, ausgezeichnete Innovationsergebnisse im Bereich der Geistes-und Sozialwissenschaften sowie der Kultur bzw. Kunst erzielt haben und von Fachkollegen anerkannt werden. Internationale renommierte Preisträger oder Gewinner der international renommierten Wettbewerbe haben Priorität.

  2. Der Bewerber soll außergewöhnliche Fähigkeit im Bereich des Kulturmanagements und des internationalen Kulturaustausches aufweisen und diesbezüglich schon  beträchtliche Erfolge erzielt haben. Er sollte Führungspositionen in internationalen renommierten Kulturunternehmen übernehmen und sich an großem Verwaltungsmanagement sowie am internationalen Kulturaustausch beteiligt haben.

 3. Forschungspersonal im Bereich der Geistes-und sozialwissenschaften sollte in der Regel im Ausland den Doktortitel bekommen haben und als ordentliche Professor bzw. Professor oder in vergleichbaren Positionen tätig sein.

C. Die Voraussetzungen für innovatives Personal im Bereich des Wirtschafts-und Finanzmanagements

1. Der Bewerber sollte im Grunde genommen fachentsprechenden  Master-Abschluss im Ausland erhalten und mehr als fünfjährige Berufserfahrung im Ausland haben.

2. Der Bewerber sollte die Mitte- oder Hochpositionen in internationalen Wirtschaftsorganisationen, in Berufsverbänden oder in bekannten Finanzinstituten, oder Führungspositionen in international renommierten Unternehmen übernommen haben.

 3. Der Bewerber sollte mit den Betriebsvorschriften der internationalen Wirtschaft vertraut sein, Gesetze zum Schutz des geistigen Eigentums kennen und über viele praktische Erfahrungen in Bezug auf das Wirtschaftsmanagent verfügen.

 4. Der Bewerber sollte professional hochqualifiziert sein in Bereichen der  Finanzforschung, der Finanzanalyse, der Produktentwicklung, des Risikomanagements, der Informationstechnik, der internationalen Tätigkeiten, des Investionsbankings,  des Kapitalmanagements,  der Investierung  in derivative Finanzprodukten usw.. Er soll auch hervorragende Leistungen erbracht haben und größen Einfluss auf die Branche haben.

Das innovative Personal, das sich um langfristige Projekte bewerben, muss Ausländer mit chinesischer Abstammung sein. Sie sollten nach 14. März 2011 in der Provinz Zhejiang arbeiten, vor 31. Mai 2014 Arbeitsvertrag geschlossen haben, entsprechende Einführungsformalitäten erledigt haben oder versprechen, nach dem  Vertragsabschluß innerhalb halbes Jahres mit der Arbeit anzufangen. Nach der Einführung sollte der Bewerber kontinuierlich mehr als 5 Jahre in der Provinz arbeiten und die Jahresarbeitszeit sollte nicht weniger als neun Monate sein.

3.2. Voraussetzungen für Seagull-Plan

In diesem Plan wird vor allem das Personal, das kurzfristig im Bereich der Naturwissenschaft und Ingenieurtechnik der Provinz Zhejiang arbeitet, eingeführt, detaillierte Voraussetzungen sehen wie folgt aus:

1. Der Berwerber muss die obengenannten Voraussetzungen für das langfristige Programm des innovativen Personals im Bereich der Naturwissenschaften und Ingenieurtechnik erfüllen.

2. Der Bewerber sollte seit 14. März 2013 in der Provinz Zhejiang arbeiten (bedienen), und zwar vor 31. Mai 2014 den Arbeitsvertrag schon geschlossen und entsprechende Einführungsformalitäten erledigt haben.

3. Der Bewerber sollte mit dem Arbeitgeber innerhalb der Provinz Zhejiang Vertrag unterschreiben, worin steht, dass der Berwerber kontinuierlich mehr als 3 Jahre bzw. jedes Jahr mindestens zwei bis neun Monate in der Zhejiang Provinz arbeiten. Ferner  sollten beide Seite über die Zuständigkeit des geistigen Eigentums der innerhalb der Vertrageszeit erzielten Arbeitsergebnisse völlig ins Klare gekommen sein.

4. Der Bewerber sollte die von den Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen der Provinz Zhejiang eingeführten Übersee-Exzellenten oder das dringend gebrauchte Personal sowie akademische Technologiepioneer für Technologie, industrielle Entwicklung und disziplinären Aufbau sein.

5. Der Bewerber kann Ausländer mit (ohne) chinesischer Abstammung sein.

3.3. Voraussetzungen für unternehmerisches Personal

1. Die Rückkehr in die Heimat von dem Bewerber sollte sechs Jahre nicht übertreffen. Der Meldefrist zufolge sollten die Unternehmen mehr als ein Jahr sein und weniger als 5 Jahre gegründet werden (also die technologischen Unternehmen werden seit 31. Mai. 2009 in unserer Provinz gegründet und alle entsprechenden Registrierungsformalitäten vor 14. März, 2009 erledigt haben). Das tatsächlich zur Verfügung stehende eingetragene Grundkapital sollte nicht weniger als 50% sein. Die Produkte mit Kern-Technologie sollten sich schon im Test oder in der Produktion befinden.

2. Der Bewerber sollte im Grunde genommen im Ausland den akademischen Titel erhalten, über ausländische unternehmische Berufserfahrungen verfügen oder eine   höhere Position in einem internationalen bekannten Unternehmen innegehabt haben. Der Bewerber sollte auch mit den internationalen Betriebsvorschriften der bezüglichen Bereiche vertraut sein und über zahlreiche praktische Erfahrungen im Managent verfügen.

3. Der Bewerber sollte über unabhängige Rechte an geistigem Eigentum und Patenten oder reife unternehmerische Projekte und Pläne verfügen und seine technologischen Ergebnisse sollten führend im Land sein, den Entwicklungsforderungen unserer Provinz entsprechen, gute Marktchancen haben und auch industrialisiert werden können.

4. Der Bewerber muss Ausländer mit chinesischer Abstammung sein und soll der Hauptgründer des Unternehmens und der großte Aktieninhabers sein. Das Eigenkapital (einschließlich der Technologie-Aktien) oder der Anteil der nachstoßenden Risikoinvestition sollte mehr als 30% von der unternehmerischen Investition ausmachen, oder das Kapitel, welches von dem Bewerber in die Unternehmen investiert wurde, sollte mehr als eine Million RMB betragen. Ein Unternehmen hat nur eine Bewerbungschance für ein unternehmerisches Personal.

3.4. Voraussetzungen für das Programm „Tausend ausländische Experten“

Der Antragsteller sollte ausländische Experten ohne chinesischer Abstammung sein und den Voraussetzungen des innovativen Personals für langfristige Projekte entsprechen.

Die Antragsteller, die sich um oben genannte Projekte bewerben möchten, sollten im Allgemein nicht älter als 55 Jahre alt (nach 14. März 1959 geboren) sein, inzwischen kann das Alter der Bewerber für das Projekt „Tausend ausländische Experten“ auf 65 Jahre ( nach 14. März. 1949) verlängert werden.

Die besonders ausgezeichneten Antragsteller können auch eine von den 4 Voraussetzungen, nämlich dem Alter, der Bildung, der Arbeitsposition und den Titel, nicht erfüllen. Das eingeführte Personal mit entsprechender Unterstützungspolitik von den Arbeitsgebern werden bevorzugt unterstürt.

4. Unterstützungspolitik und bezogene Belohnung

Die ausgewählten Bewerber, die sich um das provinzielle langfristige Projekt für innovatives Personal des Planes „Einführung der tausenden Übersee-Exzellenten“, das Projekt für unternehmisches Personal und das Projekt „Tausend ausländische Experten“ beworben haben, werden mit dem Titel „Spezielle Experten der Zhejiang Provinz“ ausgezeichnet und genießen entsprechende Arbeitsbedingungen und spezifische Lebensbedingungen. Im Einzelnen geht es um folgendes: Die Provinzregierung gibt eine einmalige Zahlung von einer Million RMB als Belohnung für wisschaftliches und technologisches Personal. Die Lokalregierung gewährt entsprechende Belohnung; Das eingeführte Personal wird bevorzugt im nationalen Projekt „Tausend ausländische Experten“ empfohlen. Dieses Personal kann sofort hohe fachliche Dienstbezeichnung bekommen. Bei der Verleihung der entsprechenden Ehrentitels und aller Arten von Auszeichnungen werden sie bevorzugt. Sie können nach Bedarf wichtige Positionen der bezüglichen Plattformen und Träger  übernehmen. An sie wird die Aufenhaltsbescheinigung für Übersee-Exzellenten der Provinz Zhejiang verteilt und sie genießen nach manchen Bestimmungen   entsprechende Rechte.  

Den ausgewählten Bewerbern, die sich um den „Seagull Plan“ beworben haben, gibt die Provinzregierung eine einmalige Zahlung von 500,000 RMB als Belohnung für wisschaftliches und technologisches Personal. Nach dem praktischen Bedarf werden  sie bei der Einwanderung, bei der ärtzlichen Behandlung und bei der  Versicherung usw. bevorzugt.

Das Personal, das durch unsere Provinz gemeldet und für die folgenden Projekte ausgewählt wird, also das nationale langfristige Projekt für innovatives Personal des Planes „Einführung der tausenden Übersee-Exzellenten“, das Projekt für unternehmisches Personal, den Plan „Tausend junge Übersee-Exzellenten“ und den Plan„Tausend ausländische Experten“, wird direkt als „Provinzelle spezielle Experten“ anerkannt. Das durch unsere Provinz gemeldete und vom Staat  ausgewählte innovative Personal für das kurzfrische Projekt des Planes „Einführung der tausenden Übersee-Exzellenten“ wird direkt als „Siegull-Plan“ Kandidat anerkannt. Außerdem kann nach bezüglichen Bestimmungen von „Meinungen zu guter Konvergenz zwischen dem Plan nationale tausende Überses-Exzellenten und dem Plan Provinzielle tausende Überses-Exzellenten“ das in anderen Provinzen ausgewählte nationale innovative Personal, dessen Arbeitsfrist am vorherigen Arbeitsort abgelaufen ist oder das sich schon gekündigt und in unserer Provinz innovative Arbeiten vollzeitig übernehmen möchte, nach Vorzeigen der gültigen Bescheinigungen und durch Überprüfung von dem speziellen Amt der Provinz Zhejiang direkt als Kandidante des Planes des „Provinziellen tausenden Übersee-Exzellenten“ anerkannt werden.

Die ausgewählten Bewerber, die sich um das provinzielle langfristige Projekt für innovatives Personal des Planes „Einführung der tausenden Übersee-Exzellenten“, das Projekt für unternehmisches Personal und das Projekt „Tausend ausländische Experten“ beworben haben, sollten nach den Bestimmungen des Vertrags innerhalb eines halben Jahres mit der Arbeit anfangen. Für diejenigen, die nicht rechtzeitig mit der Arbeit beginnen können, werden bezügliche Politik und Belohnungen zeitweilig zurückgestellt. Die Arbeitsgeber sollten Gründe angeben und auch die Übergangsfrist klären (nicht länger als 6 Monate). Wer innerhalb der Übergangszeit noch nicht mit der Arbeit anfängt, ihm wird bezügliche Berechtigung aberkannnt.

Nach Bestimmungen wird die Provinz Zhejiang dem ausgewählten Personal des Planes „Provinzielle tausende Übersee-Exzellenten“ spezifische Arbeitsbedingungen und Lebensbedingungen bieten. Loggen Sie bitte das „Meldesystem für tausende Übersee-Exzellenten der Provinz Zhejiang“ ein (http://zj1000plan.org) zur Politikrecherche und Meldung. Die Anmeldungszeit ist von 14. März 2014 bis 31. Mai 2014. Anmeldung für Übersee-Exzellenten ist herzlich willkommen.





Produced By 大汉网络 大汉版通发布系统