Übliche Probleme
Handelsinvestionen
Ausländische Studenten in China und Anstellung der ausländischen Experten
Gesellschaft
Religionen und volkstümliche Organisationen
Bodennutzung
 
   
Startseite
 > Übliche Probleme > Handelsinvestionen > Einrichtung der Organe
Einrichtung der Organe
Zahlung der Steuern
Import und Export
Sontiges
Einrichtung der Organe
Unter welchen Voraussetzungen dürfen ausländische Geschäftsleute in Kinos investieren?

Frage:

Unter welchen Voraussetzungen dürfen ausländische Geschäftsleute in Kinos investieren?

Antwort:

Ausländische Geschäftsleute können unter folgenden Voraussetzungen in Kinos investieren:

1) Die Investition  soll mit dem Arrangement und der Planung der lokalen Kultur-Einrichtungen übereinstimmen

2) Das Stammkapital soll nicht weniger als sechs Millionen RMB betragen

3) Ein stabiler, angemessener Filmvorführungs-Ort muss vorhanden sein

4) Bei gemeinsamen Investitionen chinesischer und ausländischer Partner für ein Kino muss der Investitions-Anteil der chinesischen Seite mindestens 51% betragen

Bei Kinos chinesischer und ausländischer Investoren in den chinesischen Probestädten Beijing, Guangzhou, Shanghai, Chengdu, Xian, Wuhan und Nanjing soll der Investitions-Anteil der chinesischen Seite nicht höher sein als 75%;

5) Die Frist des Kooperationszeitraums soll 30 Jahre nicht überschreiten

6) Sie soll den betreffenden Gesetzen, Gesetzvorschriften und Regeln der VR China entsprechen.





Produced By 大汉网络 大汉版通发布系统